Mit offenen Karten
Demokratische Republik Kongo: Ein Land wird geplündert

13 Min.
Verfügbar vom 10/11/2018 bis 08/01/2019
Live verfügbar: ja

Coltan, Kobalt, Kuper, Gold und Diamanten - sämtlich Bodenschätze des zentralafrikanischen Landes Demokratische Republik Kongo. Doch dieser Reichtum war und ist nicht immer ein Segen – Neid und fremde Begehrlichkeiten führten und führen dazu, dass die Ausbeutung der kostbaren Ressourcen nie friedlich verlief und auch heute nicht verläuft.

Die demokratische Republik Kongo verfügt über unzählige Bodenschätze: Coltan, Kobalt, Kuper, Gold und Diamanten lagern unter der heißen Erde des zentralafrikanischen Landes. Doch dieser Reichtum war nicht immer ein Segen – Neid und fremde Begehrlichkeiten führten dazu, dass die Ausbeutung der kostbaren Ressourcen nie friedlich verlief. Porträt einer gemarterten Republik von der belgischen Kolonialzeit bis zur Unabhängigkeit, vom Überschwappen des ruandischen Bürgerkriegs über die unzähligen regionalen Konflikte und die mafiösen Machenschaften der Präsidenten Mobutu und Kabila bis hin zur noch immer allgegenwärtigen Korruption.


Fernsehregie :

Judith Rueff

Moderation :

Emilie Aubry

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F