Mit offenen KartenRotes Meer - Kalter Krieg in warmen Gewässern

12 Min.
Verfügbar vom 25/05/2019 bis 23/07/2019
Seit der Eröffnung des Suezkanals gehört das Rote Meer zu den meistbefahrenen Routen der Welt für Tanker und Containerschiffe. Inzwischen hat es sich zur strategischen Transitzone entwickelt, an deren Küsten diverse Staaten ihre Armeen stationieren.
Mit der Eröffnung des Suezkanals im Jahre 1869 wurde das Rote Meer zu einer Transitzone, zu einem Raum des wirtschaftlichen und kulturellen Austauschs zwischen Asien, Afrika und Europa. Als Drehscheibe des internationalen Handels gehört das Rote Meer zu den meistbefahrenen Routen für Tanker und Containerschiffe. Kein Wunder, dass es inzwischen höchstes geopolitisches Interesse weckt und diverse Staaten ihre Armeen an den Küsten stationieren.

  • Regie :
    • Benoît Laborde
  • Moderation :
    • Emilie Aubry
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2018
  • Herkunft :
    • ARTE F