Future Love: Liebe und Sexualität 2.0

Bonus (3 Min.)
Verfügbar von 12/03/2018 bis 14/03/2038
Live verfügbar: ja
Wie haben die Entwicklungen bei neuen Technologien und sozialen Medien unsere Beziehungen und unsere Sexualität verändert? Das fragt die Ausstellung "Future Love" im Haus der elektronischen Künste in Basel.
Begegnungen aller Art gibt es dank Dating-Apps, sexuelle Fantasien können dank neuer Produkte befriedigt werden, sowohl in der physischen als auch der virtuellen Realität. Die weltweite Vernetzung ermöglicht die Verbreitung alternativer Modelle von Liebe und Sexualität, die bisher als unkonventionell abgelehnt wurden. Frank Dürr hat sich die Ausstellung angesehen

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018