Neuer Blickwinkel auf die #Metoo-Debatte

Bonus (3 Min.)
Verfügbar von 07/03/2018 bis 09/03/2040
Live verfügbar: ja

Die Schriftstellerin Zana Ramadani ist Frauenrechtlerin, CDU-Mitglied und Gesellschaftsaktivistin. Nach ihrem Bestseller-Debüt „Die verschleierte Gefahr“ thematisiert sie nun die #MeToo-Debatte in ihrem neuesten Werk „Sexismus – Über Männer, Macht und #Frauen“.

Die Hashtag-Kampagne hat für Ramadani eine gefährliche Richtung genommen – die dem Kampf für Frauenrechte mehr schadet als nutzt. Ramadins Warnung: Wer auf Twitter jedes “missglückte Kompliment” zu sexueller Gewalt erklärt, macht aus Geschlechterkampf schnell “Geschlechterkrampf.”

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2018