Dans le Club: Jazzy Bazz

34 Min.
Verfügbar vom 09/10/2018 bis 11/09/2021
Den Durchbruch brachte ihm das Battleturnier Rap Contenders 2011, aber Jazzy Bazz war schon länger in der Szene aktiv: mit zahlreichen Open Mic Sessions, dem Duo Cool Connexion sowie den Kollektiven Grande Ville und L’Entourage. 
Jazzy Bazz hält es mit dem Motto „Gut‘ Ding braucht gut‘ Weil“ und ist damit anachronistisch in der Internet-Ära, die zum sofortigen und schnellen Konsum verleitet. An „Nuit“, dem zweiten Album des Rappers nach „P-Town", arbeitete er ganze zwei Jahr.


Ein Rapper kommt selten allein zum Erfolg, sondern hat eine Community um sich, mit der er einen musikalischen Lernprozess durchläuft. Zu Jazzy Bazz‘ wichtigsten Wegbegleitern zählt sein Jugendfreund Esso Luxueux, mit dem er Cool Connexion gründete und den Hit „I Speak Hip Hop" herausbrachte. Auch bei L’Entourage (frz. für Umfeld) war der Name Programm; dem Kollektiv gehörten u.a. Nekfeu, Alpha Wann und Fonky Flav an. Nach zahlreichen persönlichen Projekten und Featurings beschritt schließlich jeder eigene Wege.


Mit „Nuit" holt Jazzy Bazz alle ins Boot, denn zur Nacht hat jeder einen Bezug, und bei den Tracks ist tatsächlich für jeden etwas dabei. Titel wie „Leticia" und „Sentiments" sind etwas melancholischer (ein neuer Trend im französischen Rap!) und heben den ruhigen, präzisen Flow des Rappers besonders hervor, andere wie „El Presidente" und „Éternité" (feat. Nekfeu!) zeigen mehr Rhythmus und Power.


Hören Sie selbst, exklusiv in Dans le Club.


Konzertmitschnitt vom 12. September 2018 in La Station - Gare des Mines, Paris

Foto © Rémy Grandroques


Land :

Frankreich

Jahr :

2018