28 MinutenDer Club (28.06.2019)

46 Min.

Jeden Freitag treffen wir uns zu einer Gesprächsrunde mit Intellektuellen über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind die Kolumnistin Anne-Élisabeth Moutet, der Professor für Literatur und Medien Yves Citton, der Historiker Pascal Blanchard und der Karikaturist Erwann Terrier bei uns im Studio zu Gast.

Im Laufe der Sendung wird Tom Mebarki Preisträger des Wettbewerbs „Ma thèse en 180 secondes“, zu unserer Gesprächsrunde kommen. Thema seiner These war Rossini bzw. „Der organisierte Wahnsinn in der rossinischen opera buffa, auf dem Weg zu einem transhistorischen Konzept der Musik“.  

 

Ein Rückblick auf zwei wichtige Ereignisse der Woche:

 

G20. Iran, Klima, Handelskrieg: Die Differenzen zwischen Emmanuel Macron und Donald Trump werden immer deutlicher. Die beiden Staatschefs haben ein Treffen am Rande des G20-Gipfels geplant, der am Freitag und Samstag im japanischen Osaka stattfindet. Sind Frankreich und die Vereinigten Staaten noch Verbündete?

 

Luftverschmutzung. Während der aktuellen Hitzewelle in Frankreich steht der Umweltschutz in dieser Woche mit einem weiteren wichtigen Ereignisim Mittelpunkt: Das Verwaltungsgericht von Montreuil hat entschieden, dass der französische Staat wegen unzureichender Maßnahmen für die Luftverschmutzung im Ballungsraum Paris verantwortlich ist. Tut die Regierung genug, um die Umweltprobleme zu bewältigen?

 

Im Duell der Woche lässt Renaud Dély die französische Staatssekretärin Marlène Schiappa und den Bürgermeister von Grenoble Éric Piolle gegeneinander antreten. Die Staatssekretärin für die Gleichstellung der Geschlechter erklärte nach dem Schwimmbadbesuch einer mit einem Burkini bekleideten Frauengruppe in Grenoble, dass man auch „aus religiösen Gründen nicht gegen die Hygieneregeln des Schwimmbads verstoßen dürfe“ und verurteilte das doppeldeutige Verhalten des Bürgermeisters. Dieser bat die Regierung darum, die umstrittene Rechtslage für den Umgang mit dem Burkini zu klären.

 

Nadia Daam berichtet über die vielen Reaktionen auf die Hitzewelle dieser Woche in den sozialen Medien. Trotz der unerträglichen Hitze haben sich die Internetnutzer ihren Humor bewahrt. 

 

Claude Askolovitch erzählt die tragische Geschichte des Vaters und seiner Tochter aus El Salvador, die bei dem Versuch, in die Vereinigten Staaten zu gelangen, im Rio Bravo ertrunken sind. 

 

Anschließend wählen die Gäste unserer Gesprächsrunde die Fotos der Woche aus.

 

Und zum Abschluss der Sendung geht Benoît Forgeard wie jeden Freitag einer existenziellen Frage nach, die sich jeder stellen sollte ... 


  • Moderation :
    • Elisabeth Quin
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE F