28 Minuten
Der Club (31.08.2018)

45 Min.
Verfügbar von 31/08/2018 bis 31/08/2019
Live verfügbar: ja

Jeden Freitag treffen wir uns zu einer Gesprächsrunde mit Intellektuellen über aktuelle Themen der Woche. Heute Abend sind der Korrespondent der Tageszeitung Libération in Brüssel Jean Quatremer, der Journalist und Mitbegründer des Online-Mediums Le Monde Moderne Alexis Poulin, die Journalistin beim Daily Telegraph Anne-Elisabeth Moutet und der Karikaturist Erwann Terrier bei uns im Studio zu Gast.

Im Laufe der Sendung wird der Mitbegründer der École Dynamique, in der die Kinder von Lehrplänen, Stundenplänen und Altersklassen befreit sind, Ramïn Farhangi zu unserer Gesprächsrunde kommen. In seinem Buch Pourquoi j’ai créé une école où les enfants font ce qu’ils veulent, das im Actes-Sud-Verlag erscheinen wird, berichtet er über die Hintergründe seiner Schule.

Ein Rückblick auf zwei Ereignisse der Woche:

Europa. Der ungarische Premierminister Viktor Orban und der italienische Innenminister Matteo Salvini trafen sich am frühen Dienstagabend zum Gespräch. Beide Politiker lehnen die EU prinzipiell ab. Nur wenige Monate vor den Europawahlen 2019 scheint die demokratische Ordnung Europas durch die nationalistischen Parteien, wie die AfD und die Verfechter der katalanischen Unabhängigkeit, gestört zu werden. Sind diese Parteien, die man heute nicht mehr ignorieren kann, die Zukunft Europas?

Umwelt. Am Dienstag, den 28. August, kündigte der französische Umweltminister Nicolas Hulot seinen Rücktritt an. Eine Sitzung am Vortag im Élysée-Palast habe den endgültigen Ausschlag für seine Entscheidung gegeben. Er kritisierte „den Einfluss der Lobbies in den Machtzirkeln“. Der Rücktritt spiegelt jedoch die Schwierigkeiten des ehemaligen Ministers wider, mit denen er seit Amtsantritt zu kämpfen hatte.

Im Duell der Woche lässt Renaud Dély den Premierminister Édouard Philippe und den Vorsitzenden des Arbeitgeberverbands Medef Geoffroy Roux de Bézieuxgegeneinander antreten.

Nadia Daam berichtet über die Reaktionen in den sozialen Medien auf die Veröffentlichung von Fotos, auf denen zu sehen ist, dass Donald Trump die amerikanische Flagge falsch ausmalt ...

Diese Woche erzählt uns Claude Askolovitch die Geschichte des Delfins Zafar, der an der bretonischen Küste für Schrecken sorgt.

Die internationale Schlagzeile der Woche stammt aus der Tageszeitung The Wall Street Journal vom 27. August 2018 mit einem Titel über den Tod des ehemaligen amerikanischen Senators John McCain.

Anschließend wählen die Gäste unserer Gesprächsrunde die Fotos der Woche aus.

Zum Abschluss der Sendung geht Benoît Forgeard der Frage nach, warum die Ferien im September enden. 


Moderation :

Elisabeth Quin

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F