Antoine Tamestit interpretiert William Walton

Mit dem hr-Sinfonieorchester

31 Min.
Verfügbar vom 03/04/2018 bis 23/03/2019
Antoine Tamestit und das hr-Sinfonieorchester interpretieren das "Bratschenkonzert" von William Walton unter der Leitung von Manfred Honeck.
Mit seinem Bratschenkonzert gelang William Walton, was nur wenigen seiner Kollegen im 20. Jahrhundert vergönnt sein sollte: ein Solokonzert zu schreiben, das zum absoluten Maßstab für das jeweilige Instrument wurde. Das 1929 in London mit Paul Hindemith als Solisten uraufgeführte Stück ist gleichermaßen effektvoll wie poetisch, und dabei so schön nebelig-verhangen, wie nur Engländer es in dieser Weise auskomponieren können.

Mit :

Antoine Tamestit

Dirigent/-in :

Manfred Honeck

Orchester :

hr-Sinfonieorchester

Komponist und Autor :

William Walton

Land :

Deutschland

Jahr :

2018