Hip Opsession: Dance-Battles Day 1

49 Min.
Verfügbar vom 30/03/2018 bis 01/03/2019
Live verfügbar: ja

Seit 2005 trifft sich hier jährlich die Crème de la Crème der Hip-Hop-Kulturen: Rapper, Graffer und Breakdancer jeder Couleur kommen in die westfranzösische Stadt, um an dem vielseitigen Festival teilzunehmen. Heute geht es vor allem um Tanz, mit dem Eröffnungsabend Battle OPsessions 2018.

An diesem Battle-Event nehmen Tänzer aus aller Welt teil. Heute Abend stehen Finalisten in vier Tanzformen auf dem Programm: Hip-Hop (Freestyle), House (Underground-Variante), Locking (aus dem Funk geboren) und Pop (ein Mix aus orientalem Tanz und Roboterbewegungen).

Jede Kategorie wird von einer Experten-Jury beurteilt und von spezialisierten DJs musikalisch begleitet. Die Moderation des Wettkampfs übernehmen die MCs Vicelow und Nasty.


Die Tänzer in den einzelnen Kategorien sind:

Hip-Hop: Kefton, Mufasa, Sandra, Jeems, Sonju, Ruth, Mackenzy, Alex The Cage

House: Clémentine, Kwame, Seth, Mavinga, Athazan, Khoudja, Kazane, Shan S
Locking: Andrege, Liss Funk, Chambalock, Roche Apinsa, Zlata, Ines, Djo, Yuki
Pop: Forge, Ringo Winbee, Soyuz, Yuri, Two Face, Synthazoid, Gator, Paris

 
Mitschnitt der Battles vom 2. März 2018 im Lieu Unique, Nantes

Foto © David Gallard


Produktion :

Sourdoreille

Land :

Frankreich

Jahr :

2018