Chilly Gonzales „The Convocation“
Teilnehmer im Pariser Trianon

121 Min.
Verfügbar von 26/04/2018 bis 25/10/2018
Live verfügbar: ja
Chilly Gonzales ist einer der schrillsten und schillerndsten Vögel der aktuellen Musik. Was ihn auszeichnet, ist unter anderem sein unermüdlicher Innovationsgeist, gepaart mit äußerst vielseitigen musikalischen Fähigkeiten.
Anfang 2017 kündigte Chilly Gonzales sein Musikakademie-Projekt an: Das Gonzervatory. Dabei handelt es sich um eine Werkstätte, die allen Musikern ab 18 Jahren und der ganzen Welt offensteht. Die Musiker sollen ihre eigenen Stücke komponieren und interpretieren. Der Kreativität der Künstler sind dabei keine Grenzen gesetzt (ganz gleich ob bei der Wahl der Instrumente, der Elektronik oder des Gesangs…). Ziel ist es, durch die  Interpretation der Psychologie des Publikums den „musikalischen Humanismus“ zu erforschen und dabei die heutige Situation der Liedermacher zu hinterfragen.

Aus 800 Bewerbungen werden sechs Kandidatinnen und Kandidaten ausgewählt um an dieser Musikwerkstatt teilzunehmen. Die glücklichen Auserwählten werden gebeten nach Paris zu kommen um beim „Convocation Concert“ im Trianon teilzunehmen. Dabei tritt kein geringerer als Chilly Gonzales selbst auf die Bühne, der hier zum ersten Mal seinen Schützlingen begegnet.

Anschließend steht diesen für eine ganze Woche eine Künstlerresidenz im Norden von Paris zur Verfügung. Jeden Morgen wird es Einzel-Coachings mit Chilly Gonzales geben, während die Nachmittage den Meisterklassen von Freunden und Kollegen des Pianisten gewidmet sind.

Am Ende dieser intensiven Woche wird das „Graduation Concert“ stattfinden bei dem die Kandidaten die Früchte ihrer Arbeit präsentieren werden.


Konzertmitschnitt vom 26. April 2018 im Pariser Trianon.



Land :

Frankreich

Jahr :

2018