Kreatur
Am Anfang war die Vagina

41 Min.
Verfügbar vom 07/03/2018 bis 09/03/2040
Live verfügbar: ja
20 Jahre sind die "Vagina Monologe" nun schon alt. Noch heute wird das Theaterstück der amerikanischen Feministin Eve Ensler überall auf der Welt augeführt. Damals war es eine Revolution: Frauen redeten über ihr Geschlechtsteil, sein Aussehen, Gewalt und Lust... Kreatur hakt nach: Wie stehen Frauen heute dazu? 

Dass Gleichberechtigung nicht selbstverständlich ist, Frauen nach wie vor unter Gewalt leiden und auch Sexismus noch längst nicht der Vergangenheit angehört, zeigt sich jeden Tag aufs Neue. Aus diesem Grund hat ARTE ein Webmagazin ins Leben gerufen, das den Frauenrechten und all den feministischen Kämpfen gewidmet ist, die es noch zu führen gilt. Das Magazin heißt „Kreatur“ und zeigt, dass Frauen sich nicht den Mund verbieten lassen. Wo man hinschaut, kocht ihre Wut hoch, sie melden sich immer lauter zu Wort und werden solidarischer. Es tut sich was, der Wind dreht sich – und „Kreatur“ steht mittendrin! Die erste Ausgabe fragt nach, ob Frauen heute – zwanzig Jahre nach der Uraufführung von Eve Enslers Theaterstück „Die Vagina-Monologe“ – ihr Geschlechtsteil besser kennen und akzeptieren als früher. Alle drei Monate erscheint eine neue Sendung des Webmagazins auf arte.tv. Dahinter steckt eine Gruppe von Frauen, die von den Kämpfen des Feminismus ebenso berichtet wie vom Alltag von Frauen weltweit. Jede Folge dreht sich um jeweils ein Thema – mit Reportagen, Interviews, Buchbesprechungen, Chroniken und vielem mehr. Gedreht wird das Magazin in einer Wohnung, bei einem Treffen mit allen, die bei der jeweiligen Ausgabe mitwirkt haben. Durch das Magazin führen Marie Labory und Rebecca Donauer. „Kreatur“ – weil der Feminismus ein Sprachrohr verdient!

Regie :

Christian Gyss

Land :

Frankreich

Jahr :

2018
Bonus und Ausschnitt

Mädchen vor Genitalverstümmelung schützen

3 min

Die Wetterlage für Frauen weltweit

2 min

Das Kreatur-Team stellt sich vor

3 min