Kelley Stoltz beim Festival Route du Rock Hiver

48 Min.
Verfügbar von 25/02/2018 bis 23/08/2018
Live verfügbar: ja

Dass Kelley Stoltz die Winter-Edition des Festivals Route du Rock beehrt, liefert uns den perfekten Anlass, um den noch viel zu wenig bekannten Künstler mit einer kleinen Private Session ins rechte (Scheinwerfer-) Licht zu rücken.

Dabei ist Kelley Stoltz alles andere als ein unbeschriebenes Blatt: Schon seit 20 Jahren ist er in der kalifornischen Garage-Szene unterwegs. Von der breiten Öffentlichkeit blieb er bislang allerdings weitgehend unbeachtet, was vielleicht auch daran liegt, dass er unter einer Vielzahl von Pseudonymen in unterschiedlichen Projekten aktiv ist.

Der Musiker blickt auf eine stattliche Diskografie in verschiedensten Genres zurück (u. a. Rock, Garage, Psychedelic und TripHop), nennt aber auch so unterschiedliche Künstler wie Velvet Underground, die Beatles, die Beach Boys, Syd Barrett oder die Kinks als seine Vorbilder.

Zwei Jahre nach dem Post-Rock-Album „In Triangle Time“ erschien im vergangenen Jahr bei Castle Face, dem Label der Thee Oh Sees und ihres Bandleaders John Dwyer, ein neues Werk mit dem Namen „Que Aura“.

Aufzeichnung vom 23. Februar 2018 auf dem Festival Route du Rock, Saint-Malo.

Foto © Rod Maurice


Produktion :

Sombrero & Co

Land :

Frankreich

Jahr :

2018