"In den Gängen" - Interview mit Thomas Stuber

(4 Min.)
Verfügbar von 23/02/2018 bis 25/02/2038
Live verfügbar: ja

Nicht alles, was gedämpft ist, ist unbedingt angenehm. „In den Gängen“ wirkt wie eine geflüsterte Klage von vergessenen Menschen, die eher in Melancholie versinken als sich aufzulehnen. Die Figuren im Film sind schön und einfach. Sie wünschen sich nichts als Anerkennung und Liebe und sind verwundert, dass ihnen dieser Wunsch verwehrt wird. Vielleicht ist es an der Zeit, sich über das Verhältnis zwischen West- und Ostdeutschland Gedanken zu machen. Der Film bringt dieses Thema zur Sprache, ohne nachtragend zu sein.


Land :

Deutschland

Jahr :

2018