Schockwellen - Tagebuch des Todes: Interview mit Regisseurin Ursula Meier

4 Min.
Verfügbar von 24/02/2018 bis 26/02/2038
Live verfügbar: ja
Wie verkörpert man das Unsichtbare, das, was im Inneren eines Menschen vor sich geht? Dieser Herausforderung stellte sich Ursula Meier mithilfe der Stimmen ihrer Darsteller, Kacey Mottet Klein und Fanny Ardant (in einer ihrer größten Rollen). Geduldig entwickelt sich der Film in dem Versuch, den jungen Mann zu begreifen, der aus heiterem Himmel seine Eltern ermordet hat, während die einzige, unfreiwillige Zeugin seine Französischlehrerin ist. Ein schwindelerregender Film. Die Mini-Serie "Schockwellen" erzählt von Schweizer Kriminalfällen, die auf wahren Begebenheiten beruhen und die man nicht mehr vergisst.

Land :

Deutschland

Jahr :

2018