Justice: Woman Worldwide

59 Min.
Verfügbar vom 07/12/2018 bis 23/01/2019
Live verfügbar: ja
Das französische Duo steht zehn Jahre nach ihrem ersten Album (2007) mit ihrer "Woman Worldwide"-Show auf der Bühne der Pariser AccorHotels Arena. Justice: Das sind die DJs Gaspard Augé und Xavier de Rosnay. Sie zählen zu den internationalen Ikonen der elektroaffinen jungen Generation, für die Rhythmen wichtiger sind als Lyrics.
14. Oktober 2017: Zehn Jahre nach ihrem ersten Album stehen Justice mit ihrer "Woman Worldwide"-Show auf der Bühne der Pariser AccorHotels Arena. Genauso lang her ist auch das historische Konzert von Daft Punk in genau diesem Konzertsaal, der damals noch Bercy hieß. Das französische Duo Justice setzt sich aus den DJs Gaspard Augé und Xavier de Rosnay zusammen und zählt zu den internationalen Ikonen der elektroaffinen jungen Generation, für die Rhythmen wichtiger sind als Lyrics. In der Elektro-Szene gilt Justice als die Referenz für den "French Touch 2.0". Alle drei bisherigen Alben erschienen bei dem französischen Label Ed Banger Records: das titellose Album mit dem Neonkreuz als Logo der Band 2007, gefolgt vom programmgebenden "Audio, Video, Disco" 2011 und dem sinnlichen "Woman" 2016. Die Szenografie der jüngsten Welttournee, für die auch dieses Mal wieder Vincent Lérisson verantwortlich zeichnete, brach mit bisherigen Codes, angefangen mit den aus Marshall-Verstärkern gebildeten vier LED-Wänden im Vordergrund. Die Show der beiden DJs von Justice lief ohne Unterbrechung und mischte Elemente aus Elektro, Metal, R 'n' B und Pop. Hits aus ihrem Repertoire wie "D.A.N.C.E.", "Fire", "Stress" und natürlich dem unumgänglichen originellen Remix von "We Are Your Friends" durften natürlich nicht fehlen. Für dieses Konzert verwandelte sich die riesige Arena in einen Club und entpuppte sich auch für Nicht-Insider als ideale Location, um in die Elektro-Szene einzutauchen.

Regie :

Sebastien Lefebvre

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F