Sinfonische Tänze aus "West Side Story"
James Gaffigan feiert 100 Jahre Bernstein

34 Min.
Verfügbar von 11/08/2018 bis 18/09/2018
Live verfügbar: ja
James Gaffigan feiert 100 Jahre Bernstein. Kaum ein Komponist hat die Popkultur des 20. Jahrhunderts so stark geprägt wie der US-Amerikaner Leonard Bernstein, der klassische Musik aus Europa mit Jazz, Pop und lateinamerikanischem Mainstream verband. Gaffigan und das Finnish Radio Symphony Orchestra spielen zu Ehren des Multitalents die "Symphonic Dances from West Side Story".
Kaum ein Komponist hat die Popkultur des 20. Jahrhunderts so stark geprägt wie Leonard Bernstein. Der US-Amerikaner verband klassische Musik aus Europa mit Jazz, Pop und lateinamerikanischem Mainstream; als Orchesterleiter bediente er geschickt die Codes des neuen Massenmediums Fernsehen. Die Musiksendungen, die er über Jahrzehnte sprachgewandt und humorvoll moderierte, begeisterten Millionen amerikanischer TV-Zuschauer für klassische Musik und machten ihn landesweit berühmt. Neben seinen zahlreichen Beschäftigungen – er war auch ein hervorragender Pianist – fand Bernstein stets noch Zeit zum Komponieren. Seine größten Hits schrieb er in seinen 40 ersten Lebensjahren: Die Ouvertüre zu „Candide“ (1956) gehört sicher zu den meistgespielten amerikanischen Stücken des 20. Jahrhunderts, und „West Side Story“ (1957) zu den weltbesten Musicals. Die Geschichte veranschaulicht die Zeitlosigkeit des „Romeo und Julia“-Motivs nicht nur in der westlichen Kultur; das Werk wirkt in Handlung und Musik bis heute erstaunlich universell. Die verschiedenen Stücke des Musicals wurden immer wieder auch einzeln aufgeführt; 1961 arrangierte Bernstein einige von ihnen als Orchestersuite unter dem Titel „Symphonic Dances from West Side Story“. In der Suite befinden sich unter anderem die populären Stücke „Somewhere“, „Mambo“ und „Rumble“, bei dem die Anführer der beiden Gangs getötet werden. ARTE zeigt das Bernstein-Jubiläumskonzert aus dem Konzerthaus Musiikkitalo in Helsinki. Es spielt das Finnish Radio Symphony Orchestra unter der Leitung des US-amerikanischen Dirigenten James Gaffigan. In der Dokumentation kommt er in kurzen einführenden Interviewsequenzen selbst zu Wort.

Regie :

Riikka Lehtinen
Antti Lappi

Dirigent/-in :

James Gaffigan

Komponist/-in :

Leonard Bernstein

Orchester :

Finnish Radio Symphony Orchestra

Land :

Finnland
Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE
YLE