Kinder entlang der SeidenstraßeTanzstunden

22 Min.
Verfügbar vom 11/10/2020 bis 16/11/2020

Die größte Leidenschaft der zehnjährigen Tika ist traditioneller georgischer Tanz. Sie hat versprochen, mit einer Gruppe behinderter Kinder einen Tanz für eine Aufführung in der Stadt einzustudieren. Jeden Tag nach der Schule gibt Tika den Kindern Tanzunterricht. Sie möchte erreichen, dass sie Selbstwertgefühl gewinnen und ebenso große Freude beim Tanzen empfinden wie sie.

Georgischer Tanz ist ihre Leidenschaft: Die zehnjährige Tika liebt das Gefühl der Freiheit, das sie beim Tanzen empfindet. Ihre Großmutter, mit der sie in der Stadt Gori lebt, leitet eine Schule für behinderte Kinder. Sie bittet Tika, mit den Kindern einen Tanz für eine Aufführung in der Stadt einzustudieren. Diese Aufgabe, der sie täglich nach der Schule nachgeht, ist für Tika eine große Verantwortung. Sie möchte erreichen, dass die Kinder Selbstvertrauen gewinnen und ebenso große Freude beim Tanzen empfinden wie sie. Aber ihre Schülerinnen und Schüler haben Schwierigkeiten, sich die Tanzschritte zu merken. Nika, ein geistig behinderter Junge, der einen Solopart erhält, ärgert sich immer sehr, wenn er einen Fehler macht. Selbstzweifel beginnen an Tika zu nagen: Kann sie die Aufgabe überhaupt meistern? Sie ist schließlich erst zehn Jahre alt und keine richtige Tanzlehrerin. Sie hat Angst, dass die Aufführung eine Katastrophe wird und dass die Kinder anschließend glauben, sich blamiert zu haben. Tika bittet ihre Großmutter um Rat. Diese ist zwar seit vielen Jahren von der Hüfte abwärts gelähmt, aber -oder vielleicht sogar deshalb – sehr willensstark. Sie beschloss damals eine Schule zu bauen, um behinderten Kindern zu helfen. Sie ermutigt Tika, mit den Proben weiterzumachen. Angespornt von der Stärke und Willenskraft ihrer Großmutter, setzt Tika die Tanzstunden mit den Kindern fort. Wird Nika in der Lage sein, sein Solo zu tanzen? Und werden die Kinder schließlich stolz auf sich sein?

  • Regie :
    • Camilla Magid
  • Land :
    • Dänemark
    • Österreich
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE