Wenn ich groß bin, werde ich ...Archäologe

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

15 Min.
Verfügbar vom 29/04/2020 bis 27/06/2020

Der Archäologe Dominique ist schon weit gereist – unter anderem nach Syrien, wo er jahrhundertealte Schätze ausgrub. Heute arbeitet er in Namur, der Hauptstadt der belgischen Region Wallonie. Hier fördert er Vasen, Ziegel und Messer aus der Römerzeit zutage. Sein tollster Fund? Ein menschliches Skelett aus dem Jahr der Schlacht von Waterloo!

Als Dominique klein war, war er fasziniert von Frühgeschichte, Museen und alten Büchern – nur das Lernen in der Schule machte ihm keinen Spaß. Er wollte lieber etwas Praktisches machen! Und weil er Musik und Holzbau mochte, lernte er zuerst den Beruf des Orgelbauers. Dann reiste er in die Türkei und besuchte dort eine Grabungsstätte von zwei japanischen Archäologen. Als er diese sah, war ihm klar: Er will auch Archäologe werden! Also fing er noch einmal an zu studieren. Wenn er heute seine Stiefel anzieht und zur Grabungsstätte geht, weiß er, dass er als Archäologe seinen Traumberuf gefunden hat. Pieper besucht ihn in Namur, der Hauptstadt der belgischen Region Wallonie. Hier soll mitten in der Stadt ein Neubau entstehen. Damit die Spuren der Vergangenheit nicht einfach verloren gehen, buddeln sich Dominique und sein Team durch die verschiedenen Bodenschichten – auf der Suche nach alten Tonscherben. Als Archäologe ist Dominique sozusagen ein Detektiv für die Vergangenheit. Er erklärt Pieper, dass er von Fundstücken viel erfahren kann: ob dessen Besitzer reich oder arm war oder wie alt es ist. Die Wissenschaft, so viel aus Keramiken lesen zu können, nennt man Keramologie. Der Mensch stellt schon seit Jahrtausenden Keramik her; dabei hat jede Epoche ihre eigenen Techniken, Formen und ihren eigenen Dekors. Dominique kennt sich damit bestens aus. Er liebt es, zu erfahren, wie die Menschen früher gelebt haben. Er arbeitet gerne im Team mit den anderen Archäologen. Außerdem ist der Beruf sehr vielfältig und kein Tag ist wie ein anderer. Ein kleiner Nachteil ist das Wetter, denn auch bei Regen oder Schnee geht Dominique auf die Baustelle, um zu graben. Aber das ist nur ein kleiner Preis dafür, dass er jeden Tag diesen tollen Beruf ausüben kann. Und Dominique findet: Wenn er das kann, kann das jeder!

  • Regie :
    • Benoît Van Wambeke
  • Land :
    • Belgien
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2019
  • Herkunft :
    • ARTE