Chorwochenende: „Ariane“ oder die Entstehung eines musikalischen Werkes

(4 Min.)
Verfügbar von 13/04/2018 bis 12/04/2020
Live verfügbar: ja

Julien Joubert komponierte „Ariane“ im Auftrag von Radio France. Anlässlich des 70. Geburtstages des Chors von Radio France wird das Stück in der Pariser Maison de la Radio uraufgeführt. Eine Begegnung mit dem Komponisten.

Der Mythos von Theseus und dem Minotaurus inspirierte Joubert zu seinem Werk „Ariane“. Er komponierte das Stück für den Kinderchor von Radio France und generell für Hobby- und Kinderchöre. Wir nehmen sein neues Werk zum Anlass für ein Gespräch und begleiten den französischen Komponisten bei der Entstehung eines neuen musikalischen Werkes.

In einem Interview mit Victor Tribot erzählt Julien Joubert vom kreativen Prozess seiner Arbeit – von der ersten Idee bis zur Uraufführung.  Notizbücher, alte Aufzeichnungen, Partituren, Fotografien der Proben und der Premiere: zahlreiche Bilddokumente und die Berichte von Julien Joubert illustrieren die gesamte Entstehungsgeschichte von „Ariane“.

Aus der Begegnung mit Julien Joubert lässt sich auch eine allgemeine Schlussfolgerung ziehen: hinter jedem Werk steckt nicht nur die musikalische Erzählung selbst, sondern auch ihre Entstehungsgeschichte.


Regie :

Xavier Reim

Land :

Frankreich

Jahr :

2018