Der Chor von Radio France feiert seinen 70. Geburtstag

70 Min.
Verfügbar von 15/05/2018 bis 11/05/2020
Live verfügbar: ja

Zu diesem Anlass laden Sofi Jeannin und weitere Chorleiter zu einem festlichen Wochenende. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten markiert ein Konzert mit Stücken aus dem gesamten Spektrum der Vokalmusik.

Das Jubiläumskonzert wird in vier Teilen auf die Bühne gebracht, wobei jeder Teil einem bestimmten Stil gewidmet ist. Den Auftakt bilden italienische Werke unter der Leitung von Alberto Malazzi, gefolgt von einem Stück von Brahms unter Nicolas Fink sowie mehreren französischen Stücken dirigiert von Lionel Sow.

Sofi Jeannin lässt den Abend mit „Viderunt Omnes“ von Philippe Hersant ausklingen, das speziell für den Anlass in Auftrag gegeben wurde – eine Uraufführung als würdiger Abschluss für diese großartige Veranstaltung zu Ehren der Chormusik.

Programm:
Gioacchino Rossini - I Gondioleri mit Klavier
Luigi Dallapiccola - Due Cori di Michelangelo Buonarroti il Giovane, prima serie: Il coro delle Malmaritate, Il coro dei Malammogliati
Johannes Brahms - Fünf Gesänge Opus 104
Charles Gounod - Choeur de la Kermesse (Auszug aus Faust 1859)
Francis Poulenc  - Zwei Auszüge aus sieben Liedern: La blanche-neige – Marie
Gabriel Fauré - Les Djinns
Maurice Ravel - La ronde (Auszüge aus drei Liedern)
Georges Bizet - Les voici, voici la quadrille (Auszug aus Carmen Akt IV – 1875)
Philippe Hersant - Viderunt Omnes (In Auftrag gegeben von Radio France, Uraufführung)

Konzertmitschnitt vom 7. April 2018 in der Maison de la Radio in Paris


Chorleitung :

Lionel Sow
Alberto Malazzi
Nicolas Fink
Sofi Jeannin

Chor :

Chœur de Radio France

Solo :

Caroline Marty

Land :

Frankreich

Jahr :

2018