Südkorea - Lebensmittellieferant aus Liebe

53 Min.
Live verfügbar: ja

Er ist nicht ihr Onkel und sein Name ist nicht Joe. Aber für die alten Damen von An-dong in Südostkorea ist Onkel Joe fast der einzige Kontakt mit der Außenwelt. Sein Lieferservice ist einzigartig: Täglich bringt er seinen Kunden in 15 abgelegenen Dörfern, die weder Märkte noch öffentliche Verkehrsmittel haben, die Bestellungen bis vor die Tür.

Onkel Joe ist in Andong aufgewachsen. Ursprünglich war der gut aussehende junge Mann ein allseits beliebter Lehrer, aber dann verliebte sich eine seiner Schülerinnen in ihn und er ging eine Beziehung mit der jungen Frau ein. Weil das als wenig schicklich angesehen wurde, baute sich der Pädagoge eine neue Existenz auf, die es ihm erlaubte, eine Familie zu gründen. Er legte sich einen alten Lastwagen zu und beschloss, Lieferant zu werden. Zuerst waren die Leute skeptisch und betrachteten ihn als Fremden aus der Stadt. Aber Onkel Joe bot seinen Kunden alle Arten von Waren an, die sie benötigen könnten, auch Elektrogeräte, und weil er so freundlich und hilfsbereit war, änderten die Bewohner der Region allmählich ihre Einstellung. Nach drei Jahren war er akzeptiert und wurde mit seinem Lieferwagen zum Dreh- und Angelpunkt ihres Lebens. Er bringt seinen Kunden – vor allem älteren Frauen – viel Zuneigung entgegen, tauscht sich mit ihnen aus, hört sich ihre Geschichten an und sorgt dafür, dass sie sich richtig ernähren. Weil sie oft schon in fortgeschrittenem Alter sind, wird Onkel Joe nicht selten zum Zeugen von Leid und Tod. Obwohl seine Arbeit das eigene Familienleben schwierig macht, will Onkel Joe diesen Menschen, die in Südkorea oft als wirtschaftliche und soziale Belastung angesehen werden, auch künftig gute Produkte und ein wenig Freude in ihren Alltag bringen.

Regie :

Wooyoung Choi, Sinae Ha

Land :

Südkorea

Jahr :

2013

Herkunft :

ARTE F