Sofi Jeannin dirigiert den Chor von Radio France in der Maison de la Radio

66 Min.
Verfügbar von 24/01/2018 bis 13/01/2020
Live verfügbar: ja
Sofi Jeannin, seit 2015 musikalische Leiterin des Chors von Radio France, dirigiert ein spirituelles Konzertprogramm, das sie selbst zusammengestellt hat. 

Auf „Ascending to Heaven“, einer chorischen Himmelfahrt der britischen Komponistin Judith Weir, folgt das Schlagzeugstück „Rebonds B“ des Griechen Iannis Xenakis, das ebenso wie Sir Michael Tippetts „Five Spirituals from A Child of our Time“ eindrucksvolle Gesangssoli bietet. „Losing Touch“ von Edmund Campion, ein weiteres Stück für Schlagwerk, leitet zu den gespannt erwarteten „Chichester Psalms“ des bekannten  „West Side Story“-Komponisten Leonard Bernstein über.

Aufführungsort für die musikalische Reise von London nach New York ist das Auditorium von Radio France mit seiner 5.320-pfeifigen Orgel.

Programm:
Ascending into Heaven - Judith Weir
Rebonds B für Schlagzeug solo - Iannis Xenakis
Five Spirituals from A Child of our Time - Sir Michael Tippett
Losing Touch - Edmund Campion
Chichester Psalms - Leonard Bernstein

Konzertmitschnitt vom 14. Januar 2018 in der Maison de la Radio, Paris.

Foto © Christophe Abramowitz


Chorleitung :

Sofi Jeannin

Chor :

Chœur de Radio France

Solo :

Emmanuel Curt
Iris Torossian
Yves Castagnet

Land :

Frankreich

Jahr :

2018