Pedro Burmester & Mário Laginha | Passion Piano
Gulbenkian Klavierfestival aus Lissabon

96 Min.
Verfügbar von 16.01.2018 bis 13.02.2018
Der portugiesische Pianist Pedro Burmester wird als Klavierpartner den Jazzpianisten und Komponisten Mário Laginha haben. Sie interpretieren Werke von Chopin, Piazzolla, Debussy und Ravel.
Pedro Burmester wurde in Porto geboren. Später zog er in die Vereinigten Staaten und arbeitete dort mit Leon Fleisher, Dimitry Paperno u.a. Noch sehr jung wurde er in mehreren Wettbewerben ausgezeichnet. Er ist international aufgetreten u.a. in New York, dem Leipziger Gewandhaus, beim Flandern Festival, im Concertgebouw Amsterdam.Mário Laginhas großes Vorbild ist Keith Jarrett. Laginha hat zahlreiche Alben produziert und ist als Solokünstler auf Festivals wie dem Montreux Jazz Festival regelmäßig unterwegs. Das „Chamäleon“ des Pianos spielt nicht nur Jazz, sondern auch afrikanische, brasilianische und indische Musik, Rockmusik und Klassik. Für das Gulbenkian Festival wird für diesen experimentellen Abend auch Kompositionen von ihm zu hören sein.


Das Programm:

Astor Piazzolla
Le Grand Tango 

Frédéric Chopin / Mário Laginha
Balade Nr. 1, op. 23 

Claude Debussy
Prélude à l´après-midi d´un faune 

Maurice Ravel
La Valse 


Besetzung und Stab

Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Bonus und Ausschnitt

Pedro Burmester & Mário Laginha | Passion Piano - Mário Laginha: Konzert für 2 Klaviere

3 min

Pedro Burmester & Mário Laginha | Passion Piano - Mário Laginha: Konzert für 2 Klaviere

3 min