Queen - Rock the World

Automatische Videowiedergabe

Nächstes Video

60 Min.
Verfügbar vom 17/01/2020 bis 23/01/2020
Im Jahr 1977 bringt die britische Rockband Queen ihr sechstes Studioalbum "News of the World" heraus und startet ihre US-Tour, mit dem Ziel, den Durchbruch in Amerika zu schaffen. Der BBC-Reporter Bob Harris und seine Filmcrew haben die Band auf dieser bahnbrechenden Tour begleitet. Der Dokumentarfilm zeigt erstmals das bisher noch nicht veröffentlichte Filmmaterial.
Die Dokumentation „Queen - Rock the World“ begleitet Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor und John Deacon bei der Entstehung ihres sechsten Studioalbums „News of the World“ im Jahr 1977. Mit diesem Album wollten die vier Briten den amerikanischen Markt erobern und starteten ihre bahnbrechende US-Tour. Begleitet wurden sie vom BBC-Reporter Bob Harris, der die Band ganz persönlich getroffen hat und einen Blick hinter die Kulissen der Tour werfen konnte. Jedoch wurde der Film nie fertiggestellt. Zum 40-jährigen Jubiläum des Albums wurde das alte Material restauriert und neu geschnitten. Der Zuschauer sieht die vier Queen-Mitglieder zwischen den Auftritten, beim Proben und auf der Bühne. Mit dieser Tour gelang der Band der Durchbruch auf dem amerikanischen Markt und machte sie zu den beliebtesten Superstars der Welt. Neben der Tour erhält der Zuschauer auch einen Einblick in die Entstehung der Singles „We Are the Champions“ und „We Will Rock You“, die später zu den größten Hits der Rockgeschichte zählen sollten.

  • Regie :
    • Christopher Bird
  • Land :
    • Großbritannien
  • Jahr :
    • 2017
  • Herkunft :
    • RB