Die italienische Riviera, Monets neue FarbpaletteStadt Land Kunst

Bonus (13 Min.)
Verfügbar vom 08/12/2017 bis 08/12/2019

1883 lernte der Maler Claude Monet auf einer Rundreise mit Auguste Renoir italienische Ligurien kennen, den Landstrich zwischen Genua und Ventimiglia. Der Vorreiter der impressionistischen Bewegung hatte seine Inspiration bis dahin vor allem aus den Landschaften seiner normannischen Heimat geschöpft. Ob im Badeort Bordighera oder in der Stadt der hundert Türme Albenga, überall entdeckte Monet Licht und Farben, die er so nicht kannte – und die seine Farbpalette um neue Nuancen erweiterten.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2017