Metropolis
Monaco

43 Min.
Verfügbar von 23/09/2018 bis 21/12/2018
Live verfügbar: ja

(1) Metropolenreport: Monaco - Kunst im Milliardärsparadies (2) Chemnitz will Kulturhauptstadt werden (3) Chilly Gonzales - Der Pianist bringt das Crowdsurfing in die Philharmonie (4) Andreas Schmid - Von der chinesischen Kalligraphie zur Neonröhre (5) Asymmetrie - Lisa Hallidays meisterhafter Debütroman (6) "Werk ohne Autor" - Der neue Film von Florian Henckel von Donnersmarck

(1): Metropolenreport: Monaco - Kunst im Milliardärsparadies
Monaco gilt als einer der teuersten Wohnorte der Welt und lockt Millionäre an. Die Kultur profitiert, denn 5 Prozent des Staatshaushaltes sind für sie reserviert. Aber ist das Finanzparadies auch ein Eldorado für Künstler? „Metropolis“ trifft den Ballett-Chef Jean-Christophe Maillot, die Operndiva Cecilia Bartoli und Agnès Roux, die unter anderem ein alternatives Künstleratelier, das "Logoscope“, gegründet hat.
(2): Chemnitz will Kulturhauptstadt werden
In den letzten Wochen hat es Chemnitz in die Weltpresse geschafft – als Aufmarschstadt der Rechten in Ostdeutschland. Ausgerechnet jetzt bewirbt sich die ehemalige sozialistische Vorzeigemetropole darum, europäische Kulturhauptstadt 2025 zu werden. Hat der Ort überhaupt eine Chance? Und wie steht es um die Kulturszene in Chemnitz?
(3): Chilly Gonzales - Der Pianist bringt das "Crowdsurfing" in die Philharmonie
Er surft im Wiener Konzerthaus wie ein Popstar über die Menge. Er erklärt sich zum „musical genius“, Hochleistungspianisten und König des Underground. Der aus Kanada stammende Pianist und Entertainer Chilly Gonzales bringt jetzt sein Album „Solo Piano III“ heraus. Und im Kino zeichnet der Dokumentarfilm „Shut up and play the piano“ sein schillerndes Künstlerleben nach.
(4): Andreas Schmid - Von der chinesischen Kalligraphie zur Neonröhre
Andreas Schmid ist ein Meister der klaren Linie. Bei seinem Studium der Kalligraphie in China hat er die fernöstliche Ästhetik und Philosophie aufgesogen und setzt sie jetzt in überraschender Weise um: in abstrakten Gemälden und riesigen Lichtinstallationen. „Metropolis“ ist dabei, wenn der Künstler seine „Farbfeld für Chemnitz“-Installation an der Fassade der Kunstsammlungen Chemnitz einrichtet.
(5): Asymmetrie - Lisa Hallidays meisterhafter Debütroman
Die junge Alice beginnt eine Affäre mit dem 45 Jahre älteren Schriftsteller Ezra Blazer. Inspiriert von ihrer Affäre mit dem Starautor Philip Roth erzählt Lisa Halliday meisterlich von einer asymmetrischen Beziehung. Und verknüpft diese Geschichte mit der von Amar, einem amerikanisch-irakischen Wissenschaftler, der am Londoner Flughafen Heathrow festgehalten wird.
(6): „Werk ohne Autor“ - Der neue Film des Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck
Elf Jahre nach „Das Leben der Anderen“ geht Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck erneut mit einem Film ins Rennen um den Oscar. „Werk ohne Autor“ ist ein Künstlerporträt, angelehnt an die Biografie des Malers Gerhard Richter und auch ein Film über vier Jahrzehnte deutsch-deutscher Geschichte. Gelingt ihm der große Wurf? Gerade hatte der Film bei den Filmfestspielen in Venedig Premiere.


Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

ZDF
Bonus und Ausschnitt

Metropole Monaco - Kunst im Milliardärsparadies

13 min

Chilly Gonzales - Der Pianist bringt das "Crowdsurfing" in die Philharmonie

6 min

Asymmetrie - Lisa Hallidays meisterhafter Debütroman

6 min

„Werk ohne Autor“ - Der neue Film des Oscarpreisträgers Florian Henckel von Donnersmarck

5 min

Andreas Schmid - Von der chinesischen Kalligraphie zur Neonröhre

6 min

Chemnitz will Kulturhauptstadt werden - Hat die Stadt in Sachsen überhaupt eine Chance?

6 min