Italien: Ostia in der Hand der Mafia

3 Min. (Bonus)
Verfügbar: vom 20. November 2017 bis zum 22. November 2037
Die Wahl einer Lokalbehörde in Ostia, einem Vorort von Rom, hat in ganz Italien für Aufmerksamkeit gesorgt. Nachdem ein lokaler Mafiaboss einem Journalisten des Staatsfernsehens mit einem Kopfstoß die Nase gebrochen hatte, kam erneut die Verstrickung von Mafia und einer rechtsextremen Bewegung ins Tagesgespräch. Am Wahltag standen Polizei und Militär bereit.

Besetzung und Stab

Land :

Deutschland
Frankreich

Jahr :

2017