Re: Opa rennt
Senioren und der Leistungssport

31 Min.
Verfügbar von 30/10/2018 bis 27/01/2019
Live verfügbar: ja
Manuel Alonso Domingo ist 82 Jahre alt - und wohl fitter, als viele Mitt-Zwanziger. Er ist einer der weltweit besten Läufer in seiner Altersklasse: Europameister, Weltmeister - 800 Meter rennt er in unter 3 Minuten. Rekord. "Sport ist mein Leben", sagt der Spanier. Wird er bei der Senioren-Leichtathletik-WM in Malaga seinen Titel verteidigen können?

Erst mit Mitte 50 hat Manuel Alonso mit dem Leistungssport begonnen. Seitdem die Kinder erwachsen sind, dreht sich in seinem Leben - zum Leidwesen seiner Frau - alles um den Sport.  Er trainiert jeden Tag außer freitags, läuft 70 Kilometer jede Woche. Das Wohnzimmer in Madrid ist geschmückt mit Medaillen und Pokalen. Die 1.500 Meter läuft er in 5:47,35 Minuten – Weltrekord in seiner Altersklasse der 80- bis 85-Jährigen. Die 800 Meter in 2:55,48 Minuten. Ebenfalls Rekord. Erfolg sei die beste Motivation, sagt er. „Aber in diesem Alter läuft man immer auch gegen sich selbst, gegen die eigene Bestzeit“, meint er. „Es geht nicht mehr darum besser zu werden, sondern sich nicht zu verschlechtern.“
Bei den World Masters Athletics, der Leichtathletik-WM der Senioren, muss sich Alonso gegen Spitzen-Sportler aus der ganzen Welt durchsetzen. Denn immer mehr Senioren betreiben Leistungssport - eine europaweite Entwicklung: Bei der ersten Senioren-WM 2013 in Rio de Janeiro gingen 4.000 Athleten an den Start. In diesem Jahr in Malaga sind es bereits rund 8.000 Wettkämpfer: Läufer, Hoch- oder Weit-Springer, Werfer. Die älteste Teilnehmerin kommt aus Indien und ist 102 Jahre alt.
60 ist das neue 40 - wahrscheinlich ist 80 dann das neue 60. Viele Senioren sind länger gesund und fit als früher. Manuel Alonso Domingo muss sich regelmäßig beim Arzt durchchecken lassen – Belastungsproben, um zu sehen, ob das Herz und die Lungen die Anstrengungen mitmachen.  „Wenn ich nicht mehr rennen könnte, wäre das eine Katastrophe. Der Sport hält mich am Leben“.


Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

SWR