Metropolis
Temeswar / Stéphane Thidet / Kit Armstrong

(44 Min.)
Verfügbar von 25/03/2018 bis 22/06/2018
Live verfügbar: ja
Diese Woche: Metropolenreport Temeswar - die rumänische Stadt wird 2021 Kulturhauptstadt Europas sein; Stéphane Thidet flutet die berüchtigte Conciergerie in Paris; Die Ausstellung "Robert Lebeck. 1968" in Wolfsburg; Die französische Mode-Designerin Odély Teboul in Berlin; Kit Armstrong – Ein musikalisches Multitalent; Die Autorin Sasha Marianna Salzmann über Identitäts-Suche.

(1): Metropolenreport Temeswar
Die drittgrößte Stadt Rumäniens, die im Westen an der Grenze zu Serbien liegt, boomt: Wirtschaftlich und kulturell. 2021 wird Temeswar Kulturhauptstadt sein. Weite Teile der historischen Altstadt sind bereits frisch renoviert. Zahlreiche Altbauten erinnern an die Zeit, als Temeswar Teil der K.u.K.-Monarchie war. „Metropolis“ besucht die Künstler und Kulturschaffenden und fragt sie nach ihren Visionen, Träumen und Utopien für die Zukunft.
(2): Stéphane Thidet flutet die berüchtigte Conciergerie in Paris
Er ist ein Dompteur der Naturgewalten: Stéphane Thidet versteinert Pflanzen, und lässt es regnen. Der französische Künstler fühlt sich vom nassen Element angezogen: Ende März wird er die alte Conciergerie in Paris fluten.
(3): Die Ausstellung „Robert Lebeck. 1968“ in Wolfsburg
„Das Jahr der Studentenunruhen fand ohne mich statt“, so der Bildjournalist Lebeck Doch die Fotoabzüge, die Lebeck damals machte, spiegeln sehr wohl die gesellschaftlichen Veränderungen. Jetzt sind sie im Kunstmuseum Wolfsburg zu sehen.
(4): Die französische Mode-Designerin Odély Teboul in Berlin
Hysteria“, so hat sie ihre neue Kollektion getauft: Handwerkskunst mit Chaos-Charakter, Odély Teboul, das Modetalent aus Paris, hat jetzt ein neues Label in Berlin gegründet.
(5): Kit Armstrong – Ein musikalisches Multitalent
Der amerikanische Pianist Kit Armstrong kam mit 13 Jahren nach Deutschland und fand in Alfred Brendel seinen Mentor. Faszinierend ist seine Vielseitigkeit: „Metropolis“ hat ihn Zuhause, in einer historischen Art-Deco-Kirche in Nord-Frankreich getroffen.
(6): Die Autorin Sasha Marianna Salzmann über Identitäts-Suche
In ihrem gefeierten Debüt „Außer sich“ schreibt Sasha Marianna Salzmann über ein Zwillingspaar Alissa und Anton. Eine wilde Odyssee beginnt. „Metropolis“ trifft die Autorin bei dem Literaturfestival  lit.cologne in Köln.


Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

WDR
  • Bonus und Ausschnitt
Die französische Mode-Designerin Odély Teboul in Berlin

7 min

Temeswar, die drittgrößte Stadt Rumäniens boomt

14 min

Kit Armstrong, ein musikalisches Multitalent

6 min

Die Ausstellung "Robert Lebeck. 1968" in Wolfsburg

6 min

Die Autorin Sasha Marianna Salzmann über Identitäts-Suche

5 min

Stéphane Thidet flutet die berüchtigte Conciergerie in Paris

6 min