Putin vs. USA (2/2)
Angriff auf die amerikanische Demokratie

51 Min.
Verfügbar von 16.01.2018 bis 15.02.2018
Nächste Ausstrahlung : Freitag, 26. Januar um 10:15
Untertitel für Gehörlose
Teil 2/2 taucht tief in die Geschichte der russischen Einmischung in die Wahl von 2016 ein. Die ehemaligen Chefs der drei wichtigsten Sicherheitsdienste – Brennan vom CIA, Clapper von der DNI und Jeh Johnson vom US-Heimatschutzministerium – erklären, warum sie glauben, dass Russland hinter den Hackerattacken und anderen Beeinflussungen der Wahl stand.
„Putin vs. USA“ basiert auf mehr als 60 Interviews mit hochrangigen Politikern, Diplomaten und Geheimdienstoffizieren. Gemeinsam mit Journalisten und Historikern zeichnen sie nach, wie Putin vom unbedeutenden KGB-Agenten zum mächtigen Präsidenten eines immer selbstbewussteren Russlands wurde – das in der Lage ist, den Cyber-Krieg in die USA und die ganze Welt zu tragen.
Der zweite Teil der Dokumentation taucht tief in die Geschichte der russischen Einmischung in die Wahl von 2016 ein. Die ehemaligen Chefs der drei wichtigsten Sicherheitsdienste – Brennan vom CIA, Clapper von der DNI und Jeh Johnson vom US-Heimatschutzministerium – erklären, warum sie glauben, dass Russland hinter den Hackerattacken und anderen Beeinflussungen der Wahl stand, und wie sie versuchten, Obama zu einem harten Gegenangriff zu bewegen.

Besetzung und Stab

Regie :

Michael Kirk

Land :

USA

Jahr :

2017

Herkunft :

ZDF