50. Jubiläum des Orchestre de Paris in der Philharmonie de Paris

102 Min.
Verfügbar: 08/11/2017 bis zum 01/05/2018
Daniel Harding und das Orchestre Das Orchester feiert seinen 50. Geburtstag in der Pariser Philharmonie, seiner neuen dauerhaften Heimat. Unter der Leitung von Daniel Harding stehen bei diesem Konzert große Werke aus dem Repertoire ebenso auf dem Programm wie interessante Neuheiten.
Der Abend wird mit „Sinfonia“ von Luciano Berio eröffnet. In diesem Werk für acht Stimmen und Kammerorchester zitiert der italienische Komponist Claude Lévi-Strauss und Samuel Beckett und ehrt Martin Luther King ebenso wie Gustav Mahler. Auf diese großen Namen folgt die „Psalmensinfonie“ von Igor Strawinski. Das Werk, 1930 komponiert und 1948 überarbeitet, wurde ursprünglich für das 50. Jubiläum des Bostoner Orchesters geschaffen. Weiter geht es mit „L‘Oeuvre nouvelle“ von Jörg Widmann, Weltpremiere eines Werkes, das nun extra für das 50. Jubiläum des Orchestre de Paris geschrieben wurde. Und wie beim Eröffnungskonzert ein halbes Jahrhundert zuvor spielt das Ensemble „La Mer“ von Debussy. In diesem sinfonischen Gedicht, in dem sich zahlreiche Stürme mit ruhigen Phasen abwechseln, brachte der Komponist seine Liebe zum Meer musikalisch zum Ausdruck.
Der Chor des Orchestre de Paris darf bei diesem Musikfest natürlich nicht fehlen und auch der Chor London Voices stimmt mit ein.
Programm:
Luciano Berio - Sinfonia
György Ligeti - Poème symphonique pour 100 métronomes 
Jörg Widmann - Fantaisie pour clarinette solo   
Igor Strawinski - Psalmensinfonie
Jörg Widmann - Oeuvre nouvelle "Au Coeur de Paris" (vom Orchestre de Paris in Auftrag gegeben, Weltpremiere)
Claude Debussy - La Mer
Konzertmitschnitt vom 2. November 2017 in der Philharmonie von Paris.
Foto © Frederic Desaphi

Besetzung und Stab

Produktion :

GingerLemon

Dirigent/-in :

Daniel Harding

Chorleitung :

Lionel Sow
Ben Parry

Chor :

Choeur de l'Orchestre de Paris
London Voices

Orchester :

Orchestre de Paris

Solo :

Jörg Widmann

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Live auf ARTE Concert