Ho99o9 beim Les Inrocks Festival

48 Min.
Verfügbar: vom 25. November 2017 bis zum 24. Mai 2018
Ho99o9, das sind TheOGM und d’Eaddy, die eigentlich aus New York stammen, aber jetzt in Los Angeles Musik machen und ihre Eindrücke aus beiden Metropolen in radikalen Songs verarbeiten, wie sie nur der Underground hervorbringt.Musik, die zur Sache geht!
Mittlerweile begegnen wir Ho99o9 (gesprochen: Horror) in jährlichem Turnus:2015 bei den Eurockéennes, 2016 beim Melt! und 2017 beim Festival Les Inrocks.Und jedes Mal gibt’s ordentlich eins auf die Mütze!
TheOGM und d’Eaddy erzeugen bei ihren Konzerten eine ganz eigene Atmosphäre aus Schweiß, Gewalt und wirkungsvollen Punchlines.Ihre Auftritte sorgen für Gänsehaut – und gehen zugleich total in die Beine.
Diese ungewöhnliche Kombination spürt man auch in ihrem neuen Album „United States of Horrors“, das in diesem Jahr erschienen ist und von Dave Andrew Sitek produziert wurde (dem Gitarristen von TV on the Radio).Wie schon bei den beiden EPs „Mutant Freax“ und „Horrors of 1999“ verbinden Ho99o9 auf ihrem 2017er Album Rap, Punk und HipHop.
Ihr Stil erinnert ein wenig an Bad Brains und Death Grips – zwei US-amerikanische Bands, die ebenfalls gerne mit HipHop-Crossovers experimentieren und von Ho99o9 immer wieder als Inspirationsquelle genannt werden.
Aufzeichnung vom 24. November 2017 aus dem Kunstzentrum La Gaîté Lyrique im Rahmen des Festivals Les Inrocks, ParisFoto © Rémy Grandroques

Besetzung und Stab

Land :

Frankreich

Jahr :

2017