Obliques beim Les Inrocks Festival

34 Min.
Verfügbar: vom 6. Dezember 2017 bis zum 24. November 2018
Ben Flesch und Zach Van Hoozer (Zulu Pearls, Berlin) sind schwer zu erwischen, und das ist auch so gewollt. Dennoch erweisen sich die beiden als ausgesprochen sympathische Zeitgenossen, wenn man sie einmal vors Mikro bekommt, um ein bisschen mehr über sie zu erfahren. Auch ihre Musik muss man sich erobern, und bei jedem Anhören entdeckt man zwischen der klaren, präzisen Stimme und den energiegeladenen Gitarrenriffs neue Überraschungen.
Eine Gerade wird von zwei Punkten beschrieben, eine Ebene von dreien. Obliques dagegen sind ein Klangkörper, der mit 2 Musikern beginnt und bis zu 7 umfasst, denn die beiden Komponisten holen sich aus ihrem Umfeld immer wieder Unterstützung, um ihren Songs mit Congas, Saxophonen und Backing Vocals zusätzliche Wärme zu verleihen.
Ihre vor knapp zwei Wochen erschienene neue Single „Instant pleasure“ ist gleichermaßen eingängig wie groovig und versetzt den Hörer zurück in die 1970er – kein Wunder, denn zu den Vorbildern von Obliques zählen unter anderem Tom Petty, Steely Dan und Roxy Music.
Aufzeichnung vom 25. November 2017 aus dem Kunstzentrum La Gaîté Lyrique im Rahmen des Festivals Les Inrocks, Paris.
Foto © Rémy Grandroques

Besetzung und Stab

Land :

Frankreich

Jahr :

2017