David Gilmour Live at Pompeii

1 Min. (Trailer)
Verfügbar: vom 22. Dezember 2017 bis zum 21. Januar 2018
Nächste Ausstrahlung : Freitag, 22. Dezember um 23:15
1971 trat Sänger und Gitarrist David Gilmour mit seiner Band Pink Floyd zum ersten Mal im römischen Amphitheater in Pompeji für den Konzertfilm "Pink Floyd: Live at Pompeii" auf, damals ohne Publikum. 45 Jahre später kehrte Gilmour im Rahmen der einjährigen Release-Tournee für sein Hit-Album "Rattle that Lock" nach Pompeji zurück – ein exklusives Event vor 2.600 Rock-Fans.
In einem audiovisuellen Spektakel mit Lasershow, Feuerwerk und einer kreisförmigen Riesenleinwand hält Regisseur Gavin Elder in „David Gilmour Live At Pompeii“ Highlights aus zwei Konzerten fest. Der einstündige Film zeigt großartige Musik und die Performance einer Band mit Starbesetzung. Die Konzerte umfassen Titel aus David Gilmours gesamter Laufbahn sowie viele Pink-Floyd-Klassiker, darunter „One of these Days“ – der einzige Titel, den die Band auch schon 1971 in Pompeji spielte. Außerdem bekam das Publikum an beiden Abenden eine außergewöhnliche Darbietung von „The Great Gig in the Sky“ („The Dark Side of the Moon“) zu hören, einem Titel, den David Gilmour als Solokünstler nur sehr selten spielt.„David Gilmour Live At Pompeii“ zeigt einen Musiker auf dem Höhepunkt seiner Kunst.

Besetzung und Stab

Regie :

Gavin Elder

Land :

Italien
Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE