Abgedreht!
Michel Serrault

36 Min.
Verfügbar von 11/05/2018 bis 09/06/2018
Live verfügbar: ja

Diese Woche: Spotlight on Michel Serrault. Die Themen: Story - Michel Serrault, Komiker; Story - Michel Serrault bei Claude Miller; Ikone - "Nelly & Monsieur Arnaud"; Michel Serrault im Restaurant für "Cinéma, Cinémas".

(1): Story: Michel Serrault, Komiker
Detektiv, Angestellter, Tunte, Kaiser, Politiker oder Betrüger – hinter dem breiten Rollenspektrum dieses gefeierten Stars verbirgt sich einer der bedeutendsten französischen Komiker: Michel Serrault. Ein genialer Schauspieler und Freigeist, der jede Replik in einem Filmdialog zu etwas Besonderem machte.
(2): Story: Michel Serrault bei Claude Miller
Anfang der 80er Jahre stand der Name Michel Serrault beim französischen Publikum für einen gewandten, tänzelnden und exzentrischen Schauspieler. 1981 wechselte er ins ernste Fach und ließ sich auf eine makabre Thematik ein: Er übernahm die Rolle des zwielichtigen Protagonisten in Claude Millers Film „Das Verhör“.
(3): Ikone: „Nelly & Monsieur Arnaud“
In seinem letzten Film vereinte Claude Sautet 1995 Emmanuelle Béart und Michel Serrault. Sie spielte Nelly, eine junge Frau, die sich zwischen Minijobs und Liebesleben durchschlägt; er spielte Pierre Arnaud, einen reichen Rentner, der ihr helfen will und sie als seine Sekretärin einstellt, damit sie seine Memoiren tippt.
(4): Michel Serrault im Restaurant für „Cinéma, Cinémas“
Zum Film kam Michel Serrault per Zufall. Doch immerhin brachte ihn dieser Zufall im Laufe von 50 Jahren mehr als 130 Mal auf die Leinwand! 1984 setzte sich Michel Serrault, damals 56 Jahre alt, in der französischen Fernsehsendung „Cinéma, Cinémas“ zu Tisch und legte seine Ansichten über den Schauspielerberuf dar.


Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F