Stadt Land Kunst
Samarkand / Die Wikinger / Kambodscha

39 Min.
Live verfügbar: ja

In dieser Folge: Samarkand, die usbekische Perle von Amin Maalouf; die Wikinger; Kâmpôt oder das Rezept gegen Heimweh

 

(1): Samarkand, die usbekische Perle von Amin Maalouf
Inmitten eines von Oasen durchsetzten, sandigen Ödlands liegt Samarkand, die Perle der arabischen Welt. Amin Maalouf erlag dem Charme der usbekischen Stadt innerhalb weniger Tage. Die Gerüche, Geräusche und der beeindruckende Registan, einer der prächtigsten Plätze Mittelasiens, faszinierten den französischen Schriftsteller libanesischer Herkunft. Hier schöpfte er die Inspiration für sein Buch „Samarkand“, ein Eintauchen in das Usbekistan des 11. Jahrhunderts, zu Zeiten des Dichters Omar Chayyam.

(2): Die Wikinger
Island, seine Gletscher, seine Vulkane – als die Wikinger im 9. Jahrhundert hier landeten, war die schwarze Insel noch wild und unbewohnt. Sie errichteten erste Siedlungen in der Bucht von Reykjavík und verteilten sich bald über das gesamte Gebiet. Vom ersten isländischen Parlament in Thingvellir bis hin zu den immer noch in der Gesellschaft präsenten Mythen – die Kultur dieser Pioniere hat die kleine Insel aus Eis und Feuer nachhaltig geprägt.

(3): Kâmpôt oder Das Rezept gegen Heimweh
Die Küstenprovinz Kâmpôt im Süden Kambodschas ist weltweit für ihren Pfeffer, aber auch für ihre Strände und Kokospalmen berühmt, unter denen sich urlaubshungrige Touristen entspannen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts interessierte man sich hier jedoch nicht für Exotik …

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F
Bonus und Ausschnitt

Samarkand, die usbekische Perle von Amin Maalouf - Stadt Land Kunst

14 min

Die Wikinger - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Kâmpôt oder das Rezept gegen Heimweh - Stadt Land Kunst

6 min

Buzkaschi-Spiele - Stadt Land Kunst

3 min