Stadt Land Kunst
Yves Saint Laurent und Marrakesch / Arizona / Brighton

(1 Min.)
Verfügbar von 26/04/2018 bis 25/06/2018
Live verfügbar: ja
Nächste Ausstrahlung am Donnerstag, 26. April um 13:00

Diese Woche: Marrakesch - Wo Yves Saint Laurent die Farben entdeckte; Arizona -Das heilige Land der Navajos; das absolute Muss: Der Strand von Brighton.

(1): Marrakesch: Wo Yves Saint Laurent die Farben entdeckte
Rosarote Mauern, bunte Blumen, grüne Palmen … Marrakesch am Fuße des Atlasgebirges im Süden Marokkos ist eine blühende Oase voller Sonnenlicht und Farben. 1966 kam Yves Saint Laurent, damals das neue Wunderkind der Modewelt, nach Marrakesch und verliebte sich in die „Ockerstadt“. Sie revolutionierte seine Kreationen und machte den Verfechter des Schwarzen zum Farbvirtuosen.
(2): Arizona: Das heilige Land der Navajos
Ein Viertel des südwestamerikanischen Bundesstaates Arizona besteht aus Indianerreservaten. Hier, inmitten einer spektakulären Naturkulisse, liegt auch das Land der Navajos. Schwindelerregende Canyons und Felsnadeln aus rotem Gestein, Höhlenwohnungen und heilige Berge: Seit Jahrhunderten ist die Geschichte der Navajos eng mit diesem Stück Erde verbunden.   
(3): Das absolute Muss: Der Strand von Brighton
Brighton in der Grafschaft East Sussex ist das bekannteste Seebad im Vereinigten Königreich. Hierher kommt man, um am Kieselstrand frische Luft zu schnappen, mit Blick auf den Ärmelkanal eine Portion Fish & Chips zu essen oder auf dem Pier eine Runde Karussell zu fahren. Früher schlug man sich hier auch gerne die Schädel ein  … 


Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F