Stadt Land Kunst
Bombay, Kiplings Dschungelstadt / Cuba / Die Champs Elysées

(39 Min.)
Verfügbar von 09/04/2018 bis 07/06/2018
Live verfügbar: ja

In dieser Folge: Bombay, Kiplings Dschungelstadt; Buena Vista Social Club: Der Sound von Kuba; Das absolute Muss: Die Champs Elysées in Paris.

(1): Bombay, Kiplings Dschungelstadt
Lange Zeit hieß die westindische Hafenmetropole Mumbai Bombay, heute trägt sie den Spitznamen „Maximum City“. Die Stadt war portugiesische und anschließend britische Kolonie und verfügt über zahlreiche bedeutende Kolonialbauten wie den Bahnhof. Im Süden des damals britischen Bombay wurde Rudyard Kipling geboren. Seine Jugend in diesem Großstadtdschungel sollte den späteren Literaturnobelpreisträger zu seinem Meisterwerk inspirieren: dem Dschungelbuch.
(2): Buena Vista Social Club: Der Sound von Kuba
Rumba, Mambo, Cha Cha Cha – sie alle stammen von ein und derselben Karibikinsel: Kuba. In den Straßen von Havanna erklingen die Klassiker einer kubanischen Musik, die durch den Buena Vista Social Club und das gleichnamige Album weltbekannt wurden. Die mitreißenden Klänge, in denen sich spanische Sprache mit afrikanischen Rhythmen und Percussions vereint, sind ein Spiegelbild der bewegten Geschichte Kubas.
(3): Das absolute Muss: Die Champs Elysées in Paris
Man nennt sie auch „die berühmteste Avenue der Welt“: Die Champs Elysées erstreckt sich von der Place de la Concorde bis zum Arc de Triomphe. Die Flaniermeile mit den zahlreichen Luxusrestaurants und Edelboutiquen wurde von Joe Dassin besungen und wird jedes Jahr von Millionen Touristen besucht. Einst wurde die Prachtstraße von einer besonderen Armee besetzt.


Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F
  • Bonus und Ausschnitt
Tierisch, diese Liebe zur Kuh - Stadt Land Kunst

3 min

Bombay, Kiplings Dschungelstadt - Stadt Land Kunst

14 min

Buena Vista Social Club: der Sound von Kuba - Stadt Land Kunst

14 min

Das absolute Muss: die Champs Elysées in Paris - Stadt Land Kunst

6 min