Stadt Land Kunst
Le Cannet und Bonnard / Budapest / New York

38 Min.
Verfügbar von 01.03.2018 bis 30.04.2018
Live verfügbar: Ja
Nächste Ausstrahlung : Donnerstag, 1. März um 13:00
Wie ein Balkon thront Le Cannet in den Hügeln über dem Mittelmeer, nur drei Kilometer vom mondänen Cannes entfernt. / In Budapest, der prachtvollen Stadt an der Donau, treffen Ost und West aufeinander. / Die New Yorker U-Bahn ist die größte der Welt: 472 Stationen, mehrere Hundert Kilometer Streckennetz, 4,5 Millionen Fahrgäste pro Tag.
(1): Le Cannet – Das südfranzösische Paradies des Malers Pierre Bonnard Wie ein Balkon thront Le Cannet in den Hügeln über dem Mittelmeer, nur drei Kilometer vom geschäftigen Treiben des mondänen Cannes und seiner Strandpromenade entfernt. Hier wohnte im frühen 20. Jahrhundert der Maler Pierre Bonnard, der sich in das magische Licht der Côte d’Azur verliebt hatte. Die dort entstandenen Bilder – fast 300 an der Zahl – zeugen von der Faszination des Künstlers für die Natur und der engen Beziehung zu seiner Frau Marthe.
(2): Budapest – Hauptstadt der heißen Quellen
In Budapest, der prachtvollen Stadt an der Donau, treffen Ost und West aufeinander. Die ungarische Hauptstadt ist nicht nur für ihre barocken und klassizistischen Bauwerke, sondern auch für ihre Thermalquellen bekannt: Diese werden schon seit der Antike genutzt und speisen unzählige Thermalbäder, die teilweise wie orientalische Paläste anmuten.
(3): Das absolute Muss: Die New York Subway
Die New Yorker U-Bahn ist die größte der Welt: 472 Stationen, mehrere Hundert Kilometer Streckennetz, 4,5 Millionen Fahrgäste pro Tag. Sie kommt in unzähligen Filmen und Serien vor, bietet die perfekte Bühne für Performances und Happenings und ist ein echtes Wahrzeichen des Big Apple.

Besetzung und Stab

Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F