Stadt Land Kunst
Rossellini und Stromboli / Die Cevennen / Der Kölner Dom

(38 Min.)
Verfügbar von 08/02/2018 bis 08/04/2018
Live verfügbar: ja
(1) Stromboli: Eine italienische Insel als Filmheldin - die wohl faszinierendste der Äolischen Inseln im Süden Italiens.
(2) Die Cevennen: Zufluchtsort der Hugenotten - rund um ein uraltes Gebirgsmassiv liegt einer der größten Nationalparks Frankreichs.
(3) Der Kölner Dom - über den modernen Bauwerken der Innenstadt ragen die beiden Türme des Kölner Doms in den Himmel empor.

(1): Stromboli: Eine italienische Insel als Filmheldin
Im tiefen Blau des Tyrrhenischen Meeres liegt Stromboli, die wohl faszinierendste der Äolischen Inseln im Süden Italiens. Regisseur Roberto Rossellini machte das aus einem aktiven Vulkan bestehende Eiland zum Hauptdarsteller eines seiner berühmtesten Filme: „Stromboli“.
(2): Die Cevennen: Zufluchtsort der Hugenotten
Im Süden des französischen Zentralmassivs liegt rund um ein uraltes Gebirgsmassiv mit abgeflachten Gipfeln einer der größten Nationalparks Frankreichs: die Cevennen. In dieser wilden, unberührten Landschaft suchten unter Ludwig XIV. die Hugenotten Zuflucht vor ihren Verfolgern. Zwischen alten Eichen und Maulbeerbäumen fanden sie eine Rückzugsmöglichkeit für sich und ihren Glauben.
(3): Das absolute Muss: Der Kölner Dom
Über den modernen Bauwerken der Innenstadt ragen die beiden Türme des Kölner Doms in den Himmel empor. Mit weit über fünf Millionen Besuchern jährlich ist er die meistbesichtigte Sehenswürdigkeit Deutschlands. Sechshundert Jahre wurde an dem gotischen Meisterwerk gebaut. Seine alten Mauern könnten die gesamte Kölner Stadtgeschichte erzählen – und die Sache mit den Heiligen Drei Königen.


Regie :

Fabrice Michelin

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F
  • Bonus und Ausschnitt
Stromboli: Eine italienische Insel als Filmheldin - Stadt Land Kunst

14 min

Der Sitz des Windgotts - Stadt Land Kunst

3 min

Die Cevennen: Zufluchtsort der Hugenotten - Stadt Land Kunst

13 min

Das absolute Muss: Der Kölner Dom - Stadt Land Kunst

6 min