Sgt. Pepper live in der Pariser Philharmonie
Ed Harcourt, The Libertines, Supergrass und andere

65 Min.
Verfügbar von 11/05/2018 bis 18/06/2018 Letzter Tag
Live verfügbar: ja
Zum 50. Jubiläum des berühmten Beatles-Albums "Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band" hat der englische Musiker und Komponist Ed Harcourt die größten Stars der britischen Pop- und Rockszene zusammengetrommelt. Pete Doherty, Carl Barât, Gaz Combes, Danny Goffey und acht Instrumentalisten ehren die legendäre Scheibe in der Pariser Philharmonie.
„Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“ gilt als eines der einflussreichsten Alben aller Zeiten; das Magazin „Rolling Stone“ stellte es sogar auf Platz eins der 500 besten Platten weltweit. Mit dem bahnbrechenden Werk beeinflussten die Beatles ihre damaligen Musikerkollegen ebenso wie Generationen von Popkulturfans. Dabei spielten die „Pilzköpfe“ das Album niemals live. Damit die psychedelische Utopie von „Sgt. Pepper“ wenigstens ein Mal Wirklichkeit wird, hat der englische Musiker und Komponist Ed Harcourt, der selbst sechs vielbeachtete Alben veröffentlichte und mit Größen wie Marianne Faithfull, Patti Smith und Erik Truffaz zusammenarbeitete, nun eine „Super-Group“ mit den Stars des britischen Indie-Rock zusammengestellt. Pete Doherty, Carl Barât (The Libertines), Gaz Coombes, Danny Goffey (Supergrass) und acht Instrumentalisten ehren das legendäre Album in der Pariser Philharmonie.

Regie :

Sylvain Pierrel

Land :

Frankreich

Jahr :

2017

Herkunft :

ARTE F