Kurzschluss
Animationsfilmfestival Annecy

77 Min.
Verfügbar von 16/06/2018 bis 12/12/2018
Live verfügbar: ja
(1) Ein Fachjournalist kommentiert den Film "Radfahrer". (2) Making of des Films "Die weinende Katze" (3) Die Entstehung von "Guaxuma", Film von Nara Normande (4) Céline Devaux hat Tim Burtons Märchen "Edward mit den Scherenhänden" als Animation zusammengefasst. (5) Die brasilianische Animation (6) Stéphanie Lansaques und François Leroys neuer Film "Heißgeliebte Hundeleiche"
(1): Biciklisti/Cyclists
Kurzfilm von Veljko Popovic, Kroatien, 2018, 7 Min.
In einem kroatischen Küstenstädtchen nähert sich die Radsportsaison ihrem Höhepunkt. Die beiden Spitzenreiter kämpfen nicht nur um den Sieg, sondern auch um die Gunst einer Frau – und die Erfüllung einer erotischen Fantasie …

(2): Privatvorführung
Ein Radsport-Fachjournalist kommentiert den
Film „Cyclists"

(3): Le Chat qui pleure
Kurzfilm von Alain Gagnol und Jean-Loup Felicioli, Belgien, Frankreich, 2018, 9 Min.
Ein zehnjähriger Junge kann seinen kleinen Bruder nicht ausstehen. Zur Strafe verdammt seine Mutter ihn dazu, den Nachmittag mit einem gruseligen alten Mann zu verbringen.

(4): Making of
"Kurschluss - Das Magazin" gibt Einblicke in die Entstehung des Films „Le Chat qui pleure“.

(5): Guaxuma
Kurzfilm von Nara Normande, Brasilien, Frankreich, 2018, 15 Min.
Ich wuchs in der Nähe von Guaxuma auf, einem Strand im Nordosten Brasiliens. Heute weckt jede Meeresbrise glückliche Erinnerungen.

(6): Making of
"Kurzschluss - Das Magazin" hat der Regisseurin Nara Normande bei der Entstehung von „Guaxuma“ zugeschaut.

(7): Short Cuts
Céline Devaux, Regisseurin der mehrfach ausgezeichneten Kurzfilme „Das Sonntagsessen“ und „Liebeskummer“, hat Tim Burtons fantastisches Märchen "Edward mit den Scherenhänden" in einer Minute als Animation zusammengefasst.

(8): Kurz-Info
Anlässlich des Brasilien-Schwerpunkts beim diesjährigen Animationsfilmfestival in Annecy geben die brasilianische Filmkritikerin Tatiana Monassa und Alê Abreu, der brasilianische Regisseur des Animationsspielfilms „Der Junge und die Welt“ (2013), eine Einführung in die brasilianische Kinogeschichte.

(9): Cadavre exquis
Kurzfilm von Stéphanie Lansaque und François Leroy, Frankreich, 2018, 13 Min.
Der Film folgt einem einäugigen Hund und nimmt den Zuschauer mit auf einen visuellen, olfaktorischen und akustischen Spaziergang. Untermalt von vietnamesischem Blues, vermischen sich Alltagsleben und Legenden im Gewirr der Gassen der Altstadt von Hanoi.

(10): Zoom
Stéphanie Lansaque und François Leroy siedeln ihre Geschichten immer wieder in Vietnam an. Sie präsentieren ihren neuen Film „Cadavre exquis“.

(11): Love He Said
Kurzfilm von Inés Sedan, Frankreich, 2018, 6 Min.
San Francisco, 1973: Charles Bukowski, Underground-Dichter und Punk vor der Zeit, liest sein Gedicht „Love“ vor einem begeisterten Publikum, das seine Provokationen erwartet. Aber an dem Abend tritt nicht der Punk auf die Bühne, sondern ein gebrochener Mann, der nach Liebe hungert.

Land :

Frankreich

Jahr :

2018

Herkunft :

ARTE F