Ein Platz an der Sonne

Trailer (1 Min.)
Online verfügbar: Nein
Live verfügbar: nein
Nächste Ausstrahlung am Montag, 23. April um 20:15

George Eastman sucht seinen reichen Onkel auf, um ihn um einen Job zu bitten. Auf der Arbeit lernt er Alice kennen, die beiden werden ein Paar. Doch George verliebt sich in Angela, eine Freundin der Familie seines Onkels. Da wird Alice schwanger ... - George Stevens Film gewann 1952 insgesamt sechs Oscars und wurde für drei weitere nominiert.

George Eastman stammt aus einfachen Verhältnissen. Aber er hat einen reichen Onkel und zu dem fährt er, um in seiner Bademoden-Firma einen Job zu bekommen. Die Verwandten besorgen ihm eine Anstellung am Band, sind aber unsicher, ob er vom privaten Umgang her zu ihnen passt. Obwohl es streng untersagt ist, lernt er auf der Arbeit bald Alice kennen. Die beiden gehen ein paar Mal miteinander aus, verbringen einige Liebesnächte. Für Alice ist alles klar. An Georges Geburtstag will sie ihn mit einem Kuchen überraschen, wartet auf ihn. Doch George ist auf einem Ball im Haus seines Onkels. Obwohl er vorgibt, die Einladung nur aus beruflich-strategischen Gründen anzunehmen, amüsiert er sich dort prächtig und verbringt den Abend mit Angela, die ihm schon seit langem aufgefallen war. Sie verlieben sich ineinander. George muss sich nun entscheiden zwischen einer Frau wie Alice, die wie er bodenständig ist, aus einfachen Verhältnissen stammt, und Angela, deren glamouröses Leben ihn fasziniert. Die Situation spitzt sich zu, als Alice ihm eröffnet, dass sie ein Kind erwarten. George wünscht sich, er hätte Alice nie getroffen, sich nie mit ihr eingelassen. Oder aber, dass sie einfach verschwindet. Die Ferien verbringt George mit Angela und ihrer Familie und ihren Freunden. Alice hat er mit ihrem Hochzeitswunsch auf später vertröstet. Als Alice plötzlich am Urlaubsort auftaucht, eskaliert die Situation.

Kamera :

William C. Mellor

Schnitt :

William Hornbeck

Musik :

Franz Waxman

Produktion :

Paramount Pictures

Produzent/-in :

George Stevens

Regie :

George Stevens

Drehbuch :

Michael Wilson
Harry Brown

Darsteller :

Fred Clark
Shelley Winters
Montgomery Clift
Elizabeth Taylor
Anne Revere
Keefe Brasselle
Raymond Burr

Autor :

Theodore Dreiser

Land :

USA

Jahr :

1951

Herkunft :

ARTE

Mehr entdecken