USA: Der Kopf der rechtsextremen Szene

3 Min. (Bonus)
Verfügbar: vom 6. Oktober 2017 bis zum 6. Oktober 2037
Noch vor wenigen Wochen trafen sich in Charlottesville die hochrangigen Rechtsextremen Amerikas. Mit dabei: Richard Spencer. Der Anführer der neuen diskriminierenden Alt-Right-Bewegung träumt von einem Staat nur für Weiße. Rassismusvorwürfe weist der 38-Jährige zurück. Unser Reporter hat ihn interviewt - und einen Politologen, der sich mit der Szene auskennt.

Besetzung und Stab

Land :

Frankreich
Deutschland

Jahr :

2017