Matthias Arfmann präsentiert "Ballet Jeunesse"
Mit der NDR Radiophilharmonie

59 Min.
Verfügbar: vom 13. November 2017 bis zum 8. Februar 2018
Die Klassiker der europäischen Ballettmusik neu zu arrangieren, ihre ganze Schönheit und Strahlkraft ins „Hier und Jetzt“ zu holen, neu zu beleben und so zu bearbeiten, dass sie für ein junges Publikum zugänglich und erlebbar werden. Das ist das Ziel von „Ballet Jeunesse“. 
In einem jahrelangen kreativen Prozess hat Produzent Matthias Arfmann (Jan Delay / Beginner) Klassiker von Aram Khachaturian, George Bizet, Sergej Prokofieff, Gustav Holst, Peter Tschaikowsky, Maurice Ravel, Igor Strawinsky, Claude Debussy und Erik Satie ins 21. Jahrhundert geholt. Aus Ballettklassikern mit zum Teil über zweihundertjähriger Geschichte sind heute Songs geworden, die ihre Kraft und Stärke in einer faszinierenden Balance zwischen alt und neu, zwischen Konzertsaal und Tanzfläche, zwischen Klassik und Break Beat entfalten. Mit Ballet Jeunesse präsentiert die NDR Radiophilharmonie ein spannendes und ungewöhnliches Projekt.

Besetzung und Stab

Dirigent/-in :

Clark Rundell

Gesang :

Onejiru Schindler

Musiker/-in :

Matthias Arfmann, Peter Imig, Milan Meyer-Kaya, Sebastian Maier

Orchester :

NDR Radiophilharmonie

Land :

Deutschland

Jahr :

2017

Live auf ARTE Concert