Chloé bei ARTE Mix ø Trabendo

73 Min.
Verfügbar: vom 18. Dezember 2017 bis zum 31. Mai 2018
So schließt sich also der Kreis: Chloé war schon damals bei der allerersten Auflage von ARTE Mix ø Trabendo mit von der Partie. Dieses Jahr beehrt sie uns wieder und hat ihr brandneues Album „Endless Revisions“ im Gepäck. Ganz frische Songs also, die sie dem Publikum präsentiert. 
Chloé Thevenin hat sehr schnell ihren Platz in der Männerdomäne Techno gefunden. Ihren Erfolg verdankt sie vor allem einer Vielzahl von Maxi-Singles, die sie seit 2002 veröffentlichte, sowie zwei Alben namens „The Waiting Room“ (2007) und „One And Other“ (2011). Zudem hat sie gemeinsam mit Ivan Smagghedas Label „Kill The DJ“ gegründet. Die Anhängerin des Detroit Techno versteht es sehr gut, sich von den Gewohnheiten der Branche zu lösen und ihren eigenen, etwas minimalistischeren und lauteren Stil zu kreieren. Chloé hat 10 Jahre lang regelmäßig im Pariser Club Pulp aufgelegt und brachte auch die bekanntesten Hallen Europas zum Kochen. Die Shows der DJane und Produzentin sind jedoch nicht nur musikalisch ein Highlight, sondern auch ein echter Hingucker. Ihr Faible für ungewöhnliche Orte und optische Effekte führt immer wieder zu außergewöhnlichen Performances: Im Dezember 2012 begleitete sie in der Cinémathèque françaisemusikalisch die Neufassung Alfred Hitchcocks Film „Erpressung“. Bereits zwei Mal wurde sie auf die Biennale di Venezia eingeladen, um dort zeitgenössische Kunst mit Techno zu verbinden
Mitschnitt des Konzerts vom 1. Dezember 2017 im Pariser Konzertsaal Le Trabendo.Foto © Philippe Levy 

Besetzung und Stab

Produktion :

Sombrero & Co

Land :

Frankreich

Jahr :

2017