Antrittskonzert Robin Ticciati als Chefdirigent des DSO Berlin

98 Min.
Verfügbar: vom 5. Oktober 2017 bis zum 25. Mai 2018
Robin Ticciati wird achter Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. In seinem Antrittskonzert schlägt er einen musikalischen Bogen vom Barock bis in die Gegenwart.
Auf Jean-Féry Rebels Suite "Les éléments" lässt Ticciati die Deutsche Erstaufführung von Thomas Larchers Symphonie Nr. 2 mit dem Titel "Kenotaph" folgen, und er beschließt den Abend mit Richard Strauss’ Tondichtung "Also sprach Zarathustra".
Der 34-jährige Brite ist Nachfolger von Ferenc Fricsay, Lorin Maazel, Riccardo Chailly, Vladimir Ashkenazy, Kent Nagano, Ingo Metzmacher und Tugan Sokhiev.

Besetzung und Stab

Dirigent/-in :

Robin Ticciati

Komponist/-in :

Jean-Féry Rebel, Thomas Larcher, Richard Strauss

Orchester :

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Land :

Deutschland

Jahr :

2017