Xenius
Was hilft gegen Allergien?

26 Min.
Verfügbar vom 25/09/2018 bis 23/12/2018
Live verfügbar: ja
Untertitel für Gehörlose
Immer mehr Menschen leiden unter einer Allergie: Halskratzen, jucken in der Nase, tränende Augen. Warum nimmt die Zahl der Patienten in den letzten Jahren so rasant zu? "Xenuis" sucht nach Antworten und erfährt, wie man sich am Besten gegen die Symptome wappnen kann und was der Klimawandel damit zu tun hat.
Es kratzt im Hals, die Nase juckt und die Augen tränen. Rund 18 Millionen Menschen in Frankreich und etwa 30 Millionen in Deutschland leiden unter einer Allergie. Die Zahl der Allergiker nimmt in den letzten Jahren rasant zu. Woran liegt das? Und wie schützen sich Allergiker am besten gegen die unangenehmen und mitunter sogar lebensgefährlichen Symptome ihres Leidens? Dörthe Eickelberg und Pierre Girard treffen in Hemmoor bei Cuxhaven Schülerin Johanna und ihre Hündin Lotta. Lotta ist für Johanna viel mehr als nur ein Haustier. Sie ist ihre Lebensversicherung. Denn Johanna ist allergisch gegen Erdnüsse. Schon kleinste Mengen davon können bei ihr zu einem anaphylaktischen Schock führen. Wie erkennen Patienten und Ärzte überhaupt Allergien und was hilft gegen die unangenehmen Symptome? „Xenius“ stellt die verschiedenen Allergietests und Behandlungsmethoden vor und erklärt, warum der Klimawandel schuld daran ist, dass es immer mehr Heuschnupfenpatienten gibt.

Moderation :

Dörthe Eickelberg, Pierre Girard

Land :

Deutschland

Jahr :

2018

Herkunft :

NDR