Schau in meine Welt!
Antonia - Zwischen Kirche und Kuhstall

26 Min.
Live verfügbar: ja
Untertitel für Gehörlose
Antonia liebt es, auf der großen Orgel ihrer Dorfkirche Musik zu machen – so wie eine echte Kantorin. Und sie liebt es, auf dem Bauernhof ihrer Eltern richtig mit anzupacken. Am aufregendsten sind die Tage, wenn ein Kalb geboren wird. Bald soll Antonia, die mittlerweile richtig gut Orgel spielt, das allererste Mal die Gemeinde beim Gottesdienst begleiten ...
Antonia kann riesige Räume mit Klang füllen. Die ganze Dorfkirche quillt über von Tönen, wenn sie Orgel spielt – so wie eine echte Kantorin. Doch Antonia liebt auch das Landleben. Auf dem Bauernhof ihrer Eltern packt sie richtig mit an. Wenn die Kühe frisches Futter brauchen oder ein Kalb das Euter seiner Mutter sucht, dann hilft Antonia. Am aufregendsten sind die Tage, wenn ein kleines Kälbchen geboren wird. Antonia freut sich riesig über ihren neuen vierbeinigen Mitbewohner auf dem Hof. Wenn Antonia dann Orgel spielt, ist das auch wie ein Gebet. Antonia dankt mit ihrer Musik Gott. Dafür, dass alles gut gegangen ist und alle gesund sind auf ihrem Bauernhof. Aufgeregt ist sie, weil sie sehr bald das erste Mal ihre Kirchgemeinde beim Gottesdienst auf der Orgel begleiten wird.

Regie :

Stephan Liskowsky

Land :

Deutschland

Jahr :

2016

Herkunft :

MDR