Schau in meine Welt!
Chayenne - Mit Vollgas in die Kurve

(26 Min.)
Verfügbar von 13/05/2018 bis 19/05/2018
Live verfügbar: ja
Untertitel für Gehörlose
Chayenne fährt Speedway. Bei diesem speziellen Motorsport rast sie mit bis zu 80 Stundenkilometern und ohne Bremsen mit ihren Konkurrenten über die Aschebahn. In Chayennes Familie dreht sich alles um das Speedwayfahren. Ihr älterer Bruder Marvin ist ihr größter Konkurrent, ihr Vater Betreuer und Mechaniker und ihre Mama ihr größter Fan ...
Mit Vollgas und 80 Stundenkilometern in die Kurve – da ist die 13-jährige Chayenne in ihrem Element! Die Dokumentation begleitet Chayenne am Ende der Rennsaison. Ihre große Leidenschaft ist das Speedwayfahren. Schon mit fünf Jahren saß sie das erste Mal auf einem Motorrad. Chayenne liebt an dem Sport die Geschwindigkeit und den Kampf darum, in jedem Rennen so sehr ihr Bestes zu geben, um die anderen Fahrer zu überholen und als Erste über die Ziellinie zu fahren. Chayenne lebt mit ihrer Familie in Fürstenberg. Bis auf ihre kleine Schwester Lucienne sind alle vom Motorradsport „infiziert“. Ihr ein Jahr älterer Bruder Marvin fährt schon etwas länger Speedway als sie und ist bei ihren Rennen ihr direkter Konkurrent. Chayennes Vater ist der Mechaniker, der Betreuer und manchmal auch der Trainer im Team. Chayennes Mama reinigt die Rennkleidung und ist bei jedem Rennen zur mentalen Unterstützung dabei. In der Rennsaison von März bis Oktober ist Chayenne fast jedes Wochenende gemeinsam mit ihrer Familie im Transporter zu Rennen in ganz Deutschland unterwegs. Und auch zum wöchentlichen Training müssen sie und ihr Bruder zwei Stunden Fahrt in Kauf nehmen – Speedway kann nur auf speziellen Rennstrecken gefahren werden. So verbringen Chayenne und ihre Familie viel Zeit im Auto und auf der Straße. Auch wenn Chayenne das manchmal nervig findet, überwiegt bei ihr die Leidenschaft für das Motorradfahren und sie genießt es, ihre Familie immer dabei zu haben. Speedway wird mit speziellen Motorrädern mit kleinem Tank und ohne Bremsen auf Aschebahnen gefahren. Ihr Wunsch für diese Rennsaison ist es, einen der vorderen Plätze bei der Meisterschaft zu belegen und vielleicht sogar mal ihren Bruder zu schlagen. Das ist ihr bisher noch nie gelungen …

Regie :

Andrea Gundlach

Land :

Deutschland

Jahr :

2016

Herkunft :

MDR